Google Spreadsheets und Python

This post is inspired by Patrick McKenzie’s reminder that sometimes you don’t need a database.

Quelle: twilio Blog

Ich mag einfache und pragmatische Lösungen und dazu gehört auch die im Blog vorgestellte Variante. Im Prinzip beschäftigt sich der Blog mit Python und der Frage, wie man Google Spreadsheets einbindet und die Möglichkeiten dazu. Dazu gehört auch die Modifikation wie Löschen, Updaten oder Schreiben neuer Einträge in das Google Spreadsheet. Wenn man nun auch noch eine SAP HANA als Datenbank für Predictive oder Text Analyse nutzt und die entsprechenden Ergebnisse wieder zurück… ich schweife ab, aber mir fallen hier bereits ein paar simple Anwendungsszenarien ein.

Posted in: Python

Post a Comment

*