AnswerThePublic.com: Keyword Research

The auto suggest results provided by Google & Bing are a goldmine of insight for today’s marketeers. As you type you are presented with an aggregated view of the questions & therefore a hint of the motivations & emotions of the people behind each search query. It’s perhaps one of the best but most underutilised sources of research for content ideas. Until now…

Quelle: AnswerThePublic.com

Ein sehr interessanter Service (neben Google Trends, etc.), welcher eine umfassende Analyse zu einem Keyword bietet. Und zwar anhand der Suche auf Google und Bing. Als Beispiel das Keyword „SAP HANA“. Es wäre interessant, als Anbieter von SAP HANA oder Berater, nach was genau suchen die Leute im Kontext zu „SAP HANA“. Über die Suche von AnswerThePublic.com bekommt man einen super gestalteten One Pager zu einem Keyword, d.h. man sieht auf einem Blick, welche Fragestellung zu dem Keyword existieren, etc.

Allerdings sollte man beachten, dass es sich nicht mit professionellen Services vergleichen lässt, die gegen einen Betrage auch noch eine Historie und Entwicklung, genaue Zahlen, sprachübergreifende Vergleiche etc. liefern.

AnswerThePublic.com zu „SAP HANA“

Comments (2)

Ja, manchmal kommt es schwer, neue Ideen zu generieren … Und es ist unproduktiv und es macht mich absolut wahnsinnig, wenn ich nicht richtig arbeiten kann! Also habe ich versucht, Antworten auf die Öffentlichkeit zu finden, um neue Schlüsselwörter zu finden. Zuerst habe ich es gemocht, aber dann habe ich erkannt, dass ich leistungsfähigeres Werkzeug brauche, und ich fand es – https://kparser.com / answer-the-public-alternative / . Kparser gibt mehr Schlüsselwortvorschlag. Mir gefällt auch die Visualisierung, und was noch wichtiger ist, sie hat eine bessere Funktionalität. Was denkst du darüber?

Danke für den Tipp! Generell wirkt Kparser aufgeräumter und weniger grafisch visualisiert, denn tabellarisch gut strukturiert. Die Pro-Funktion ist sicherlich interessant für alle professionellen Marketer, die einfache Suche als Inspiration für neue Ideen ist völlig ausreichend. Auch die angegebene Ermittlung des Kparser Index scheint mir plausibel und durchdacht.

Leave a comment

*